User Tools

Site Tools


de:manual:user_guide:tracks:recording:trainingmanager

Audio-Trainer

(ehemals Trainingsmanager)


Diese Funktion ist in Locus Map Free limitiert - es ist nur ein Trainings möglich

Der Audio-Trainer kommentiert Ihre Trainingsperformance während einer Trainingseinheit oder auf Tour mittels Stimmausgabe ihrer momentanen Geschwindigkeit, zurückgelegter Strecke, Pace, Höhe und Herzfrequenz und vieler weiterer Parameter. Der Audio Coach arbeitet auf Basis von Trainings (-Profilen) die Sie selbst erstellen können und die hier gelistet und angelegt bzw. verändert werden können: Trackaufzeichnung Wenn Sie über die Locus Pro Version verfügen können Sie für jede denkbare Sportart hier ein Trainings-Profil anlegen.

Ein neues Training (-Profil) definieren

  • Gehen sie zu Einstellungen > Track Aufzeichnung > Audio-Trainer
  • Tippen sie auf und hinterlegen Sie den Titel des Trainingsschemas. Wählen Sie ein anderes Symbol so gewünscht.
  • Ihr Trainingsschema scheint nun in der Trainingsliste auf. Tippen sie auf dessen Kontextmenü und wählen Sie Einstellung
  • Tippen Sie auch hier auf und wählen Sie Distanz.- oder Zeitbenachrichtigung
  • Definieren Sie die Länge des Distanz oder Zeitintervalls der Benachrichtigungen und fügen Variablen hinzu - Distanz, Trackzeit, Höhe, Tempo (Durchschnitt) und Herzfrequenz (so ein entsprechender Sensor vorhanden ist). Alle Variablen stehen auch als Intervall (Runden) zur verfügung. Sie können beide Intervalle kombiniert verwenden - sowohl Distanz als auch Zeit - und diesen jeweils verschiedene Variablen zuordnen. Auf diese Weise gelangen Sie zu einem für Sie maßgeschneiderten Trainingsschema.

Start des Audio-Trainers

Audio_Trainer unabhängig von Aufzeichnungsprofilen starten

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Trackaufzeichnung > Audio-Trainer und tippen Sie auf auf das training das Sie aktivieren möchten - es wird dann in roter Farbe hervorgehoben
    .
    Sie können ein beliebiges Aufzeichnungsprofil wählen, der Audio-Trainer ist arbeitet in allen Aufzeichnungsprofilen wie eingestellt.

Automatischer Start des Audio-Trainers

Es ist auch möglich ein bestimmtes Trainingsschema mit einem bestimmten Aufzeichnungsprofil zu verbinden und beide gleichzeitig, ohne das weitere Einstellungen nötig wären, zu starten:

  • Das Schiebepanel für die Trackaufzeichnung enthält eine Option eine Profil für den Audio-trainer zu aktivieren bevor Sie die Trackaufzeichnung starten:
  • Wählen Sie das Aufzeichnungsprofil und das Training und tippen Sie auf START. Das Audio-Trainer (Trainings-) Profil wird dann auch in Zukunft dem Aufzeichnungsprofil automatisch zugewiesen.

Sie können auch ein Trainings-Profil einem Aufzeichnungsprofil direkt in den Einstellungen zuweisen:

  • Gehen Sie zu Einstellungen > Track Aufzeichnung > Aufzeichnungsprofile
  • Wählen Sie Aufzeichnungsprofile > Kontextmenü des Profiles> Automatischer Start
  • Wählen sie das gewünschte Trainings-Profil aus der Liste
  • Der Titel des gewählten Trainingsschemas und dessen Symbol erscheint nun in den Einstellungen und der Auto-Start ist aktiviert.

Audio Einstellungen

Der Trainingsmanager verwendet die standard TTS (Text-To-Speech) Engine Ihres Gerätes. Wenn Sie eine andere Sprache oder TTS Engine bevorzugen so können Sie diese direkt über das Kontextmenü des Trainingsmanagers festlegen: Mehr zu den Text-To-Speech Einstellungen in Locus finden Sie hier >>


Ist dieser Beitrag nützlich für Sie? Bitte bewerten Sie:

 stars  from 1 votes
de/manual/user_guide/tracks/recording/trainingmanager.txt · Last modified: 2017/03/28 12:58 by kech61