User Tools

Site Tools


de:manual:user_guide:maps_tools:calibrator

Kalibrieren von Karten-Fotos


Grundsätzliches

Diese Funktion ermöglicht es beliebige Kartenbilder (Karten-Fotos) über einer Landkarte lagerichtig darzustellen.
Wenn Sie also (zum Beispiel) den Detail-Plan eines Zoos von einem Prospekt oder einer Tafel vor Ort abfotografieren können Sie anschliessend dieses Photo über eine beliebige Karte legen, kalibrieren und zur weiteren Orientierung verwenden.

Diese Funktion ist in Locus Map Pro verfügbar.

1. Ein Kartenbild aufnehmen

  • öffnen Sie das Dialogfenster der Funktions mit Menü > Weitere Funktionen > On-Board Karten Kalibrator
  • tippen sie auf Kamera um ein Bild direkt mit der eingebauten Kamera zu schießen - je hochwertiger Kamera desto besser.
  • oder tippen sie auf Auswählen um ein bereits vorher gemachtes Foto vom Gerätespeicher zu verwenden

Wir empfehlen auf Grunden der wesentlich besseren Qualität ein Bild aus einer DSLR-Kamera, vom Internet oder einem Scanner zu verwenden und dieses zB via USB auf Ihre Mobilgerät zu kopieren oder direkt aus Ihrer Dropbox auszuwählen

2. Das Kartenbild kalibrieren

  • tippen Sie auf Hinzufügen und wählen Sie einen markanten Punkt auf dem Bild (die Spitze eines Hügels, ein Wegkreuz, eine Strassenkeuzung, etc..a ).
  • tippen sie auf im Karten Koordinaten Menü und wählen sie den deckungsgleichen Punkt auf der Hintergrundkarte
  • wiederholen Sie diesen Vorgang mit insgesamt 4 Punkten - am Besten als die Eckpunkte eines Rechteckes. Sie können die Position der Punkte korrigieren oder diese Löschen indem Sie auf diese Schaltfläche tippen.

3. Die kalibrierte Karte berechnen

  • wenn alle 4 Kalibrierpunkte gesetzt sind wird die Statusleiste grün und die Berechnen Schaltfläche wird aktiviert.
  • wenn Sie auf diese Berechnen Schaltfläche tippen öffnet sich ein Infofenster in dem Sie die Abweichung der Punkte ersehen können.

    Wenn diese Abweichung akzeptabel ist geben Sie der Karte einen Namen und tippen Sie auf JA - die Karte wird jetzt berechnet.

Wenn Sie ein großes Kartenbild kalibrieren wollen empfehlen wir dringend die Einstellung “Karte optimieren” zu aktivieren bevor sie mit JA die Berechnung starten. Diese Option bewirkt das das Kartenbild intern in viele kleine Kacheln zerlegt und anschliessend in eine Datei gespeichert wird.

Speichern der Kalibrierwert für weitere Verwendung

Wenn Sie mehrere Bildkarten mit der gleichen Größe und dem gleichen Maßstab kalibrieren möchten so können Sie Ihre Einstellungen für das Kalibrieren speichen um diese auf alle in Frage kommenden Bildkarten anzuwenden:

  1. Kalibrieren Sie die erste Bildkarte
  2. Speichern Sie die Kalibrierungs-Einstellungen:
  3. Öffnen sie die nächste Bildkarte
  4. Kalibrieren Sie diese mit den gespeicherten Einstellungen
  5. usw, ….

4. Die kalibrierte Karte verwenden

Ihre kalibrierte Karte erscheint nun als Overlay und kann im Daten Manager > Elemente Tab ein.- oder ausgeblendet werden.

Ihre kalibrierte Karte erscheint nun als Overlay

und kann im Daten Manager > Elemente Tab oder im linken Schiebepanel im Kartenüberlagerung Tab.

Sie können auch die Transparenz der Kalibrierten Karte einstellen und zwar mit dem trasparenz-Schieberegler:

de/manual/user_guide/maps_tools/calibrator.txt · Last modified: 2019/02/16 08:50 by kech61