User Tools

Site Tools


de:manual:user_guide:points:import

Punkte importieren


Grundsätzliches

Das Importieren von Punkten kommt wird durchgeführt wenn Sie diese von externen Quellen - Datein, aus Ordnern, Datenbanken, Anwendungen, Addons etc. - direkt in Locus verwenden wollen.
Entweder Sie wählen die zu importierenden Daten selbst oder Locus Map empfängt diese direkt (zB von einem Addon). Es gibt verschiedene Möglichkeiten den Import zu starten:

  • Menü > Daten importieren
  • Menü > Punkte > Menü Schaltfläche rechts oben > Importieren
  • Obere Bedienleiste am Hauptbildschirm > Daten > Menü Schaltfläche rechts oben > Importieren
  • Punkte > Kontextmenü rechts neben jeder Ordnerbeschreibung > Importieren - importiert direkt in den jeweiligen Ordner

Locus Map Dateimanager

Für den Import öffnet sich er interne Locus Map Dateimanager mit drei Tabs die die verschiedenen Quellen für den Import repräsentieren. Datein die importiert werden können sind in normaler Schriftstärke dargestellt und können angetippt = zum Import ausgewählt werden. Mehr Informationen zu den unterstützten Dateiformaten gibt es hier >>

  • Lokale Datei Tab - Datein und Ordner auf Ihrem Gerät. Importierbare Datein finden Sie höchstwahrscheinlich af der SD-Karte.
  • Dropbox Tab - Die Ordner und Datein in Ihrer Dropbox
  • Externe Datei Tab - Hier können Sie die URL / Adresse einer Datei angeben die auf einem Webserver gespeichert ist (Rapidshare, Mega, Mediafire etc.)

Import Dialog

Nachdem Sie eine zu importierende Datei ausgewählt haben (aus einem Verzeichnis oder von einem Addon) analysiert Locus diese und passt das den Inhalt des Dialogfenster entsprechend an - der Import-Dialog kann sowohl Punkte oder Tracks als auch beide gleichzeitig verarbeiten.

Dialog zum Importieren von Punkten

Diese Elemente des Dialogs erscheinen wenn die zu importierende Datei nur Punkte enthält:

  • Obere Bedienleiste - enthält den Dateinamen
  • Ordner Auswahl - hier wählen Sie jenen Ordner in den die Punkte Importiert werden sollen. Es ist auch möglich hier einen neuen Ordner anzulegen Wenn Sie den Import über des Kontextmenü eines Ordners im Datenmanager gestartet haben so wird dieser Ordner hier automatisch eingetragen.
  • Ausgewählten Ornder leeren - löscht vor dem Import alle bereits vorhandenen Punkte im Ordner.
  • Nur anzeigen (nicht importieren) - der import wird nicht abgeschlossen, die Punkte werden nicht gespeichert sondern nur auf der Karte angezeigt - diese Funktion ist für eine schnelle Voransicht des Imports gedacht.
  • Nach dem Import auf der Karte zeigen - importiert die Punkte entsprechend der Einstellungen und zeigt diese auf der Karte
  • Höhe eintragen - aktualisiert die Meereshöhe der importierten Punkte (so Höhendaten vorhanden sind)
  • Untere Bedienleiste - enthält eine Schaltfläche zum Abbruch des Vorganges und eine um den Import zu bestätigen bzw. zu starten.

Unterstützte Dateiformate

Der Punkteimport von Locus Map unterstützt folgende Dateiformate:

  • KML und KMZSowohl Import als auch Export wird unterstützt

Keyhole Markup Language basiert auf dem Format XML - Text. Dieses Format wird in einer Vielzahl von Anwendungen verwendet. Seit der Version 2.2 wurde das KML Format von OGC standartisiert und wird für viele Web/Desktop/Mobile Anwendungen wie auch für Locus Map verwendet.

  • GPXSowohl Import als auch Export wird unterstützt

GPS eXchange format basiert auf dem Format XML - Text und wird für Punkte, Tracks und Routen verwendet. Locus unterstützt alle Elemente (Tags). Eine detailliertere Beschreibung dieses Dateiformates ist hier verfügbar GPX Wikipedia Seite.

  • OpenAir

OpenAir ist ein Format das speziell in Luftfahrzeugen von Piloten und Navigatoren verwendet wird und diverse Arten von Lufträumen definiert.

  • LOC

Location file Format ist ein freies aber auch mit Einschränkungen behaftetes Format für den Import von POIs und Wegpunkten

  • Ov2

TomTom Format für POI Datenbanken.

  • Upi

Sygic Format für POI Datenbanken.

Einstellungen für den Import

  • Menü > Einstellungen > Verschiedenes

Duplikate überprüfen

Wenn diese Einstellung ausgewählt ist wird beim Import von Punkten und Geocaches überprüft ob bereits deckungsgleiche Punkte vorhanden sind. Der Import verlangsamt sich dadurch ein klein wenig.

de/manual/user_guide/points/import.txt · Last modified: 2015/11/10 11:45 by mstupka